Bogenschießen

Das Schießen mit Pfeil & Bogen ist wissenschaftlich belegt eine der anspruchsvollsten Sportarten. Hierbei kommt es wie beim Schießen mit den anderen Waffen auf absolute Körperbeherrschung und geistige Stärke an.
Recurve Bogen mit Visir & Stabi Zuggewicht 32 lbs. Zusätzlich wird nun aber auch Kraft benötigt, um den Bogen zu spannen. Das so genannte Zuggewicht wird hierbei in lbs (englischen Pfund) gemessen. Ein Pfund entspricht hierbei nicht ganz 500 Gramm. In den Klassen Junioren und Schützen werden Recurvebögen mit über 40 lbs geschossen, Compoundbögen werden teils sogar mit Zuggewichten von über 60lbs verwendet. Im historischen Bereich finden Langbögen und Jagdbögen mit bis zu 100 lbs (50 KG) Verwendung. Compound Bogen Zuggewicht ca. 50 lbs.
Blankbogen Compound Zusätzlich ist das Wissen um die technischen Zusammenhänge, insbesondere beim Bogenschießen, unabdingbar. Denn Pfeil und Bogen müssen auf einen Schützen perfekt abgestimmt sein. Hierbei ist schon die Auswahl der Sportgeräte inklusive des Zubehörs von entscheidender Bedeutung. Dieser Sport als Leistungssport lässt sich also nur mit eigener Ausrüstung durchführen.
Für Interessierte halten wir aber Bögen, Pfeile und Zubehör zum Reinschnuppern und Erlernen des Sports bereit.
Bis der Schütze oder die Schützin das für Ihn richtige Zuggewicht erreicht hat, kann er/sie einen Bogen und Ausrüstungsteile für die Dauer von jeweils einem halben Jahr anmieten. So ist ein Einstig in den Sport ohne größere Investitionen möglich.
Einsteigerbogen Recurve
Anfängervisier Recurve Doch ist das Halten Zuggewichts nicht der einzige Unterschied zu dem Schiessen mit Gewehr oder Pistole. Ein Bogen verfügt nicht wie diese über eine Visierung mit 2 Zielvorrichtungen sondern nur maximal 1. Der fehlende 2. Visierpunkt muss vom Schützen durch einen bei jedem Schuss genau gleichen Anschlag ausgeglichen werden. An Compoundbögen dürfen Visierungen mit einer Wasserwage benutzt werden dies dient zur Kontrolle ob der Bogen nicht nach rechts oder links gekippt wird. Dies ist an Recurvebögen nicht gestattet. Im Bereich der Blankbögen darf überhaupt keine Visierung benutzt werden. Das Zielen wird in diesem Fall über den Pfeil durchgeführt. Sportvisier Recurve
Im Vordergrund steht bei uns das sportliche Schießen mit Recurvebögen, wobei auch Compoundbögen oder historische Bögen geschossen werden dürfen. Das Trainieren mit Jagd- oder Reiterbögen ist nur auf Ringscheiben gestattet. Langbögen können auf Grund der geringen Deckenhöhe auf dem Stand leider nur bedingt geschossen werden. Im Regelfall schießen wir auf dem Faustfeuerwaffenstand in der Möhnetalhalle auf eine Entfernung von 18 Metern. Dies ist die offizielle FITA Hallendisziplin. Sofern das Wetter es zulässt und wir eine passende Wiese nutzen können, verlagern wir unseren Trainingsort auch gerne nach draußen. Hier wird dann auf Entfernungen von bis zu 90 Meter trainiert.
Sportvisier Compound

Sollte Ihnen das Bogenschiessen nicht zusagen, dann interessiert Sie vielleicht das Schiessen mit Luftdruckwaffen oder mit Faustfeuerwaffen.

Wir würden Sie gerne auf unserem Stand begrüßen. Schauen Sie doch mal zu einer unserer Trainingszeiten bei uns vorbei.